Sicher durch den Winter

Winterurlaub in der Region Joglland – Waldheimat

Frische Luft und Freiluftsport ist nicht nur erwiesenermaßen gesund, sondern tut auch der Seele gut. Man tankt Vitamin D, bewegt sich und genießt die traumhafte Landschaft der Region Joglland – Waldheimat und unsere Pisten und Loipen sind mit Abstand die Besten.

Wichtige Information:

Natürlich wird die heurige Saison etwas anders sein, aber unsere Lift- und Loipenbetreiber tun alles und setzen die Maßnahmen um, damit Sie das Ski- und Langlaufvergnügen mit größtmöglicher Sicherheit erleben können. Aber auch die Gastronomiebetriebe und Unterkünfte treffen Vorkehrungen, um Ihren Winterurlaub sorglos zu gestalten.
Wir müssen zusammenhalten – daher bitten wir auch Sie, die COVID-Regeln für ein sicheres Miteinander einzuhalten.

Wir freuen uns auf eine Winterauszeit mit Ihnen!

Spezielle Informationen für den Wintersport

Wo muss im Ski- bzw. Langlaufgebeit überall ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden bzw. muss auf der Piste auch ein Mund-Nasenschutz getragen werden?

Aktiuelle Informationen zum Mund-Nasen-Schutz finden Sie hier: Sicher am Berg 

Was kann als Mund-Nasen-Schutz verwendet werden und erhält man einen im Skigebiet?

Neben den bekannten Mund-Nasen-Schutzmasken sind nach derzeitigem Wissensstand auch Multifunktionstücher, „Buffs“, Bandanas, Skimasken usw. möglich (Mund und Nase müssen jedoch immer komplett bedeckt sein!). Ein wintersportgerechter Mund-Nasen-Schutz kann bei Bedarf käuflich erworben werden.

Wo gibt es im Skigebiet Desinfektionsmöglichkeiten?

Bitte beachten Sie dazu die Informationsschilder vor Ort im jeweiligen Skigebiet.
In den meisten Fällen ist  in den Toilettenanlagen, im Kassenbereich und im Skidepot ein Desinfektionsmittel vorhanden.

Welche Maßnahmen müssen die Seilbahn-Mitarbeiter einhalten, die in direktem Kundenkontakt stehen?

Alle Mitarbeiter, die in direktem Kundenkontakt stehen, tragen entweder einen Mund-Nasenschutz, oder sind durch geeignete Schutzmaßnahmen räumlich vom Gast getrennt (z.B. Plexiglasscheibe).

Mit wie vielen Gästen werden die Sessellifte besetzt?

Wie in allen öffentlichen Verkehrsmitteln ist auch in den Sesselbahnen ein Mund-Nasen-Schutz erforderlich. Somit können die Sessel auch entsprechend besetzt werden (z.B. 4 Personen auf 4er Sesseln, 2 Personen am 2er Schlepplift).

Wie wird der Gast über die Corona-Sicherheitsbestimmungen vor Ort informiert?

Die Gäste werden mithilfe von Hinweisschildern vor Ort auf die jeweils gültigen Corona-Sicherheitsbestimmungen hingewiesen.

Werden die Kabinenbahnen und Lifte desinfiziert?

Alle Fahrbetriebsmittel (Kabinen, Liftsessel, Schleppliftbügel...) werden regelmäßig desinfiziert.

Welche Corona-Bestimmungen gelten für Seilbahnen jeglicher Art?

Alle Seilbahnen und Lifte sind öffentliche Verkehrsmitteln und unterliegen folgenden Bestimmungen: öffentliche Verkehrsmittel

Werden die Mitarbeiter der Seilbahngesellschaften über die Corona-Maßnahmen geschult bzw. instruiert?

Die MitarbeiterInnen der Seilbahngesellschaften werden nach einheitlichen Richtlinien und Regelungen über die Corona Sicherheitsmaßnahmen eingeschult beziehungsweise unterwiesen.

Contact Tracing App

Mit der Contact Tracing App „STOPP CORONA“ des Österreichischen Roten Kreuzes helfen Sie dabei, die Ausbreitung des Coronavirus zu bekämpfen – es wird empfohlen, diese zu verwenden.

Unsere Skischulen bereiten sich für die Saison vor

Unsere Skischulen möchten den Kindern, aber auch erwachsenen Neueinsteigern die Freude am Wintersport, wie dem Skifahren vermitteln. In den Skigebieten und Langlaufloipen wird auch dahingehend besonders geachtet, dass es sichere Trainings- und Übungsstunden gibt.
Ganz allgemein gibt es vom Österreichischen Skischulverband Handlungsempfehlungen für die verschiedenen Themen und Bereiche im Skigebiet. 
Übergeordnet gelten natürlich immer die aktuellen Bestimmungen der Bundesregierungen.

Hier finden Sie die Informationen des Österreichischen Skischulverbandes
 

Hotellerie & Beherbergungsbetriebe

Unsere Gastgeber möchten Ihnen trotz der aktuellen Umstände einen unvergesslichen Urlaub bereiten. Besonderes Service, die typisch steirische Herzlichkeit und natürlich einige bestimmte Sicherheitsvorschriften sorgen dafür. 
Neben den typischen Regeln, die wir alle immer beachten sollen, wie einen Mindestabstand von 1 Meter einzuhalten, auf Händeschütteln zu verzichten, gegebenenfalls einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und mehrmals täglich Hände waschen gibt es für die Beherbergungsbetriebe weitere Maßnahmen, die eingehalten werden sollen.

Weitere Informationen gibt es hier: Beherbergung

Gastronomie

Auch in der Gastronomie, wie den zahlreichen Cafés in der Region oder den Skihütten im Winter, gibt es spezielle Maßnahmen, die für einen sicheren Besuch sorgen und auch zum gesamten Urlaubserlebnis in der Region Joglland - Waldheimat beitragen. 
Vielen sind die Maßnahmen bekannt, trotzdem möchten wir nochmals auf die aktuellen Bestimmungen hinweisen.

Hier finden Sie die Informationen dazu: Gastronomie

Wir freuen uns auf Sie!

Wenn wir alle zusammenhalten und Rücksicht nehmen, steht einem besonderen Winterurlaub in der Region Joglland - Waldheimat nichts im Wege. Genießen Sie die Landschaft bei einer Winterwanderung, erholen Sie sich bei gemütlichen Stunden im Wellnessbereich und lassen Sie sich von den Gastgebern mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Die klare, frische Winterluft können Sie bei unseren familienfreundlichen Skigebieten und zertifizierten Langlaufloipen genießen.

Lernen Sie unsere Region vielleicht ganz neu kennen – auch, wenn Sie schon Stammgast sind. Die jetzige Zeit ist eine Chance, sich auf unsere Wurzeln zu besinnen und trotzdem die Zeit mit einer gewissen Leichtigkeit zu genießen.

Ein Urlaub bei uns in der Region Joglland – Waldheimat ist dazu (mit Abstand) die beste Möglichkeit. 

Winterurlaub Angebote Steiermark

Winterurlaub Angebote Steiermark

Haben Sie auch Lust auf einen Winteraufenthalt in der Region Joglland - Waldheimat? Stöbern Sie doch gleich in den Angeboten:

weitere Informationen