Das Osterhasendorf Fischbach

Die Osterhasen luden ein!

Alles begann mit einem einzigen Baumstamm, der ehemalige Tourismusobmann Johann Zink hatt im Jahr 1995 die Idee, genau aus diesem einen Stück Holz einen Hasen zu machen und ihm ein Gesicht zu verpassen. Und so wurden es immer mehr Hasen, die um die Osterzeit den Ort Fischbach in der Region Joglland - Waldheimat zieren. Mittlerweile gibt es sogar mehr Osterhasen als Einwohner im Höheluftkurort. Auf eine Idee folgt oft die nächste und so entstand der Osterhasenkirtag, der im Jahr 2000 zum ersten Mal unzählige Besucher in das Osterhasendorf lockte. Und somit wurde diese Veranstaltung zu einem Fixpunkt im Kalender, der Kirtag findet jedes Jahr am Palmsonntag statt. Man kann am besagten Tag nicht nur die Osterhasen bestaunen sonder auch jede Menge Bastel- und Handwerksarbeit kaufen und bewundern und natürlich werden Sie auch mit kulinarischen Schmankerl verwöhnt.

Der Osterhasenkirtag 2017

Am 09. April 2017 war es wieder soweit, als die Osterhasen nach Fischbach riefen. Der über die Grenzen hinaus bekannte Osterhasenkirtag fand wieder statt und neben den vielen Osterhasen besuchten auch wieder unzählige Besucher den Höhenluftkurort Fischbach.

Der gesamte Ort war österlich geschmückt und man konnte durch Bastel- und Handwerksarbeiten stöbern und noch die letzte Deko für Ostern kaufen. Auch für die Kinder war in der Kinderbastelwerkstatt bestens gesorgt, wo sie ihre eigenen Hasen verzieren konnten.

Auch die Hoheiten der Steirischen Blumenstraße liesen sich diese Event nicht entgehen und nutzten die Gelegenheit auch gleich um die Werbetrommel für den diesjährigen Blumenkorso zu rühren.

Die Osterhasen können Sie noch bis zum 23. April 2017 im Ort bestaunen!

Eindrücke vom Osterhasenkirtag 2017