Waldschule Roseggers

Das Tun von Peter Rosegger

Peter Rosegger startete 1902 eine Spendenaktion, mit der er die Waldschule am Alpl erbauen ließ. Grund dafür war der Landflucht entgegen zu wirken.

Die Marktgemeinde Krieglach erwarb das Haus 1975, nachdem der Unterricht wegen Schülermangels eingestellt wurde. Seit 1982 ist die Waldschule ein Museum.

Das Schulzimmer sowie das Roseggerzimmer sind im Original erhalten. In der Waldschule befindet sich auch das Österreichische Wandermuseum und eine große Sammlung an alten Holzbearbeitungswerkzeugen.

Rosegger Denkmal

Kontakt

Roseggers Waldschule Alpl
7671 Alpl 2
Tel: +43 3855 8238
E-Mail: waldschule (at) krieglach. at