Museum Sub Terra Vorau

Funde aus uralter Zeit

Im Areal des Augustiner Chorherrenstiftes Vorau ist mit dem Museum "Sub Terra Vorau" eine interessante Ausstellung rund um das Thema archäologische Funde geschaffen worden.

Das Ambiente der Ausstellung, die sich im alten Waldturm des Augustiner Chorherrenstiftes befindet, besticht durch das alte Gewölbe und vor allem durch die interessanten Exponate welche in den Vitrinen nach Zeitabschnitten eingeteilt zu bestaunen sind.
Von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit reicht der Rahmen der über 30 Fundstücke aus der Region Joglland - Waldheimat. Die ausgestellten Gegenstände sind zur Hälfte Streufunde, die die einheimische Bevölkerung in den letzten Jahrzehnten im Gebiet gefunden hat und viele Exponate einer archäologischen Bearbeitung eines „Erdstalles“ in Puchegg.
Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt in der über 10.000 Jahre alten kulturellen Vergangenheit dieses österreichischen Gebietsabschnittes, die auf einer großen Schautafel dokumentiert und auf einem großen Bildschirm als Film den Besuchern gezeigt wird.

Unterirdische Gänge

Zusätzlich zum Museum gibt es auch die Möglichkeit, unterirdische Gänge aus uralter Zeit zu besichtigen.

weitere Informationen

Museum Sub Terra Vorau im Areal des Stifts Vorau

Kontakt

Verein Sub Terra Vorau
Obmann: Johann Schweighofer
8250 Vorau
www.subterravorau.at