Wanderung zur Seehütte

Wanderung zu einem der schönsten Rast- und Jausenplätze der Region

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Blumenort Strallegg, der bereits mehrfach für den Blumenschmuck ausgezeichnet wurde. Schon allein deswegen empfiehlt sich ein Spaziergang durch die Gemeinde, die auf rund 850 Meter Seehöhe liegt. Besonders sehenswert ist auch die Pfarrfkirche mit Fresken des Vorauer Stiftmalers Johann Cyrian Hackhofer.

Auf dem Weg zur Seehütte (durchgehend mit der Wegnummer 14 markiert) kommt man auch am Pointkreuz, einem sehr markanten Wegpunkt vorbei.

Bei der Seehütte angekommen kann man einerseits einfach die idyllische Lage und das Ambiente im Naturerholungsgebiet genießen, andererseits darf man aber auch nicht auf die kulinarischen Köstlichkeiten der Familie Töglhofer verzichten: Eine deftige Brettljause, ein Schmankerlteller und köstliche hausgemachte Mehlspeisen eignen sich bestens für eine Stärkung für den Rückweg.

Die Joglland-Seehütte der Familie Töglhofer in Strallegg (C) Sepp Reitbauer

Tourdaten & Tipps

  • Start und Ziel: Dorfplatz Strallegg
  • Weglänge: 9,9 km
  • Gehzeit: ca. 3 Stunden
  • Schwierigkeit: mittel
  • Begehbar: von Mai bis Oktober
  • Tipp: Ab der Seehütte führt der Edlseer-Hoamatweg in die Marktgemeinde Birkfeld: Hier erfahren Sie Vieles über die Heimat der Musikgruppe!

Wegdaten als pdf herunterladen (PDF, 415KB)

zur Interaktiven Karte

Kontakt

Gemeinde Strallegg

8192 Strallegg, Strallegg100
Tel: +43 3174 2223
Mail: info (at) strallegg. at
Web: www.strallegg.at 

Alpregio Karte des Tourismusverbandes Joglland-Waldheimat dem Seeweg Strallegg