Joglland - Waldheimat

Herzlich Willkommen!

Im Joglland werden interessante Ausflugsziele, Wander- und Spazierwege für Jedermann und eine Fahrt entlang der Blumenstraße geboten. Eine Besonderheit im Joglland ist sicherlich die Blumenpracht, denn zu Recht liegen entlang der Blumenstraße, die sich durch das Joglland zieht, die ausgezeichneten Blumendörfer.

Natürlich findet auch jeder Urlauber das für sich passende Quartier! Von Gasthöfen und komfortablen Privatpensionen, über exklusive 4*Hotels bis hin zu Urlaub am Bauernhof Betrieben und Ferienwohnungen wird alles geboten.

Im Winter steht Schi- oder Langlaufen an oberster Stelle. Die familienfreundlchen Schigebiete warten direkt darauf, entdeckt zu werden.

Lassen Sie sich auf gar keinen Fall die Joglland Torte, den regionalen Most oder die aus dem Joglland stammende Schokolade entgehen!

Winterlandschaft im Joglland

Mündliche Überlieferung über die Entstehung des Namens Joglland

Der Legende nach zog einst Kaiserin Maria Theresia durch die Oststeiermark und befragte Einheimische nach ihrem Namen. "I bin da Jogl", sagten diese, oder: "Jo, wia sullt i denn sist hoaßn, als Jogl?". Alle Männer waren zu dieser Ziet nach dem Schutzpatron der Pilger benannt: Dem heiligen Jakobus. Daraufhin soll sie lachend gerufen haben: "Diese herrliche Landschaft ist das reinste Joglland!"

Lage des Jogllands

Das Joglland liegt in der nordöstlichen Steiermark in den Bezirken Hartberg-Fürstenfeld und Weiz. Es bildet eine Untergruppe des Randgebirges östlich der Mur.

Die höchsten Erhebungen dieser Gegend sind neben des Gipfeln des Wechselmassivs, der Masenberg und der Rabenwaldkogel.

  • Feistritztalbahn von Weiz nach Birkfeld
  • Kräftereich in St. Jakob im Walde
  • das Stift Vorau